Die Hauptinsel Tahiti und die Halbinsel im Süden bilden zusammen eine riesige „8“. Die Landenge von Taravao, die diese beiden Welten verbindet, liegt fast 50 km von der Hauptstadt Papeete im Norden entfernt. Wenn Sie den Küstenstraßen im Osten oder Westen folgen, können Sie Tahiti Nui mit dem Auto in knapp zwei Stunden umrunden. Die Tour verlängert sich etwas, wenn Sie sich nach Tahiti Iti, der Halbinsel, begeben. Für die Fortbewegung auf Tahiti ist ein Auto erforderlich. Es ist die praktische und bequeme Lösung, um die Königininsel von Französisch-Polynesien in aller Freiheit zu erkunden. Lassen Sie uns die Möglichkeiten der Autovermietung besprechen und sehen, wie Sie sich in Tahiti fortbewegen können.

Fortbewegung auf Tahiti: Bus und Taxi

Fortbewegung auf Tahiti mit dem Bus: nur in städtischen Gebieten

Im Gegensatz zu den meisten polynesischen Inseln verfügt Tahiti über ein recht gut funktionierendes öffentliches Verkehrsnetz. Es gibt etwa 20 Buslinien, die die gesamte Hauptinsel abdecken. Es gibt jedoch große Unterschiede zwischen dem Stadtgebiet von Papeete und den abgelegeneren Gebieten an den beiden Küsten.

In der Hauptstadt Papeete und ihrer Umgebung ist es kein Problem, mit dem Bus zu fahren. Der Busservice deckt die Stadt und den Flughafen ziemlich gut ab, vom frühen Morgen bis zum späten Nachmittag, bevor er gegen 17.00-18.00 Uhr vollständig eingestellt wird. Im Durchschnitt fährt alle 15 Minuten ein Bus, je nachdem, welche Linie Sie wählen. Samstags wird die Frequenz stark reduziert und sonntags gibt es keinen Service.

Papeete, die Hauptstadt von Französisch-Polynesien, in Tahiti

In außerstädtischen Gebieten ist es schwieriger, auf Tahiti mit dem Bus zu reisen. Mit etwa einem Bus pro Stunde ist die Frequenz geringer. Der Fahrpreis ist progressiv, aber immer noch sehr demokratisch. Für eine Fahrt von Papeete nach Taravao müssen Sie mit 4 Euro rechnen. Natürlich verlängert sich die Fahrzeit: Sie brauchen fast 2 Stunden für die 50 km zwischen den beiden Orten.

Öffentliche Verkehrsmittel sind eine gute Möglichkeit, Tahiti und seine Bewohner zu entdecken. Die Behauptung, die Insel mit dem Bus zu umrunden, ist jedoch keine praktikable Option.

Ein Taxi nehmen in Tahiti

Eine erste Alternative zu den öffentlichen Bussen ist ein Taxi zu nehmen. Dies ist natürlich die ideale Lösung für Personen, die nicht Auto fahren können oder wollen. Die Option eines Taxis sollte jedoch nur für notwendige oder gelegentliche Fahrten genutzt werden.

In erster Linie werden Sie die Tahiti Taxis für den Transfer zum internationalen Flughafen in Anspruch nehmen, wenn dieser nicht vom Hotel, in dem Sie wohnen, übernommen wird. Für Fahrten nach Papeete müssen Sie mit etwa 16 € rechnen. Wir empfehlen Ihnen auch, abends ein Taxi zu nehmen, da dies neben dem Fußweg die einzige Möglichkeit ist, um zu Ihrer Unterkunft zurückzukehren. Die Nachttarife sind zwangsläufig höher.

Wir raten Ihnen jedoch davon ab, alle Ihre Fahrten in Tahiti auf der Grundlage eines Taxidienstes zu organisieren. Zum Beispiel kostet eine Fahrt zwischen Papeete im Norden und Taravao im Süden tagsüber 70 € und abends bis zu 130 €. Planen Sie nicht, Tahiti mit dem Taxi zu umrunden. Bei diesem Preis ist es besser, ein Auto zu mieten.

Die ideale Lösung für die Fortbewegung auf Tahiti: ein Mietwagen

Auf Tahiti ist ein Mietwagen nicht nur empfehlenswert, sondern auch notwendig. Sie genießen damit völlige Bewegungsfreiheit, ob abends, am Wochenende oder bei Ausflügen an die Ost- und Westküste und noch weiter zur Halbinsel. Dies ist eine viel bequemere Lösung als das Mieten eines Motorrollers und weniger gefährlich und umständlich als das Mieten eines Fahrrads.

Autovermietung in Tahiti für die Panoramastraße

Die Mietbedingungen sind in der Regel recht einfach. Denken Sie daran, bei der Rückgabe des Fahrzeugs zu tanken. Seien Sie auch vorsichtig auf der Straße. Es wäre schade, wenn Sie wegen eines kleinen Unfalls die Selbstbeteiligung zahlen müssten.

Welchen Autovermieter wählen Sie?

Sie haben die Qual der Wahl zwischen Autovermietungen und privaten Anbietern. Aufgrund der Qualität des Service, der Zuverlässigkeit der Fahrzeuge und des Kundenkontakts empfehlen wir Ihnen zwei Adressen.

Tahiti Rent ist die beste Adresse für Autovermietungen in Papeete und bietet Professionalität und Freundlichkeit. Die Preise sind sehr erschwinglich, von kleinen Stadtautos bis hin zu Geländewagen für unbefestigte Straßen. Abhol- und Abgabemöglichkeiten am Flughafen und am Fährterminal erleichtern den Handel und die Anmietung enorm. Praktisch und qualitativ hochwertig.

Regina Rental Cars ist in Arue und Papara ansässig und deckt die Ost- und Westküste von Tahiti Nui ab. Es ist die richtige Adresse für alle, die außerhalb des Stadtgebiets von Papeete wohnen. Es stehen verschiedene Fahrzeugkategorien zu erschwinglichen Preisen zur Verfügung. Für Ihren Komfort verfügt die Agentur über ein Abholsystem vom Flughafen oder Ihrem Hotel auf Tahiti.

Autovermietung mit Chauffeur

Wer nicht selbst fahren möchte, kann die Dienste eines privaten Fahrers in Anspruch nehmen. Dies ist eine sehr praktische Lösung, die Sie bei Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen für den Transfer zu Ihrem Hotel nutzen können. Zu bestimmten Anlässen können Sie auch einen Wagen mit Chauffeur für Fahrten auf der Insel buchen.

Für Transfers empfehlen wir Ihnen die Dienste der Agentur Taxi Wind Tahiti, die qualitativ hochwertige Dienstleistungen zu sehr günstigen Preisen anbietet. Sie zahlen pro Fahrt. Wenn Sie jedoch mehr Unabhängigkeit wünschen, stellt Ihnen die Agentur Tahiti Transports Privés ein Fahrzeug mit Fahrer zur Verfügung. In diesem Fall zahlen Sie pro Stunde.

Um die glamouröse Note abzuschließen, können Paare auf Hochzeitsreise sich auch für einen Transport in einem Luxuswagen entscheiden. Die Agentur Tahiti Limousine bietet einen Transfer vom Flughafen, vom Fähranleger in Papeete und von den verschiedenen Hotels auf Tahiti an.

Wählen Sie die richtige Route für Ihre Rundreise durch Tahiti

Sobald Sie Ihr Fahrzeug zur Verfügung haben, können Sie Tahiti endlich entdecken und das Abenteuer bis zur Halbinsel fortsetzen. Bevor Sie die besten Reisebedingungen genießen, ist es ideal, die Insel im Uhrzeigersinn zu umrunden. Auf dem Rückweg entlang der Westküste können Sie den wunderschönen Sonnenuntergang über dem Ozean und der Schwesterinsel Moorea genießen.

Von Papeete aus besuchen Sie die Markthalle, bevor Sie sich auf den Weg machen. Dann geht es weiter zum Pointe Venus mit seinem wunderschönen schwarzen Sandstrand, einer der schönsten Strände auf Tahiti. Nach einem Spaziergang zu den Faarumai-Wasserfällen fahren Sie nach Teahupoo auf der Halbinsel, um den weltberühmten Surfspot zu besuchen. Auf dem Rückweg können Sie einen kurzen Stopp einlegen, um die Wassergärten von Vaipahi zu besuchen. Den Abschluss bildet der Strand von Vaiava mit Blick auf den Sonnenuntergang. Die Fortbewegung auf Tahiti war noch nie so einfach.

Erkunden Sie Tahiti

Ein Auto bedeutet, dass Sie Ihren Tag selbst bestimmen können, ohne Fahrpläne und in aller Ruhe. Vielleicht nutzen Sie die Gelegenheit, um den Golfplatz von Tahiti zu besuchen? Oder den besten Massage auf Tahiti in Pointe Vénus besuchen? Es gibt so viel zu entdecken auf der Königininsel von Französisch-Polynesien. Kontaktieren Sie uns für die Planung Ihrer nächsten Reise in den Südpazifik.