Tikehau

der Reiseführer

Tikehau2022-04-19T12:01:07-10:00

Tikehau, die Insel des rosa Sandes

Das Tikehau-Atoll liegt mehr als 300 km von der Insel Tahiti entfernt und ist eines der schönsten Atolle in Französisch-Polynesien. Mit seiner schönen ovalen Form beherbergt es eine herrliche Lagune mit einem Durchmesser von fast 26 km. Es ist ein wahres Naturaquarium, in dem die Artenvielfalt erhalten und intakt ist. Die Schönheit der Natur ist unbeschreiblich und unvergesslich. Die wechselnden Farben des Sandes und des Wassers in der Lagune machen das Erlebnis fantastisch. Tikehau ist auch das Gefühl, allein auf der Welt zu sein. Das Atoll ist sehr dünn besiedelt, es gibt nur ein paar Dörfer, das Hauptdorf liegt auf einer Sandinsel, die kaum 900 Meter breit ist. Zwischen dem Ozean und der Lagune.

Über Tikehau

  • Standort: Tuamotu-Archipel

  • Fläche: 20 km²

  • Einwohnerzahl: 600

  • Hauptort: Tuherahera

  • Von Tahiti: 340 km, 55 Minuten

  • Flughafen: Tikehau Atoll

Warum Tikehau besuchen

Tikehau bietet eine zeitlose Erfahrung. Es ist eine privilegierte Begegnung mit einer erhaltenen Natur und mit paradiesischen Farben. Die Wasserfauna ist äußerst reich und vielfältig. Sie begleitet alle Ausflüge in der Lagune. Haie sind allgegenwärtig und es ist nicht ungewöhnlich, Delphine und Mantarochen zu sehen. Es genügt, ein paar Meter vom Ufer wegzuschwimmen, um sich dieser lebendigen und großzügigen Natur bewusst zu werden. Das Atoll ist das ideale Ziel zum Tauchen oder Schnorcheln mit Flossen, Maske und Schnorchel.

Die Natur drückt sich durch die atemberaubende Schönheit ihrer Landschaften aus. Einerseits stellt die intensive Harmonie zwischen Meer und Himmel die herrlichsten Sonnenuntergänge in Aussicht. Andererseits ist die Lagune mit zahlreichen Motus übersät, die sich dadurch auszeichnen, dass die Farbe des Sandes im Laufe des Tages von weiß zu rosa wechselt. Es bietet sich an, eine Bootsfahrt zu unternehmen und diese absolut unberührten Orte zu entdecken. Andere Orte sind noch rätselhafter: Die Glocke von Hina ist ein Strand, der mit versteinertem Vulkangestein bedeckt ist, beeindruckend und majestätisch.

Das kleine Dorf Tuherahera beherbergt den Großteil der Bevölkerung des Atolls, die hauptsächlich von der Fischerei und dem Tourismus lebt. Das Hotelangebot ist vielfältig und von guter Qualität. Tikehau ist ein einzigartiges Reiseziel für totale Entspannung in Kontakt mit einer intensiven Natur.

Sehenswürdigkeiten in Tikehau

1. Die Motus auf der Lagune

Ein Ausflug zur Lagune ist unerlässlich, um die Harmonie des Atolls zu spüren. Die Erkundung der wilden Inselchen ist ein außergewöhnliches Abenteuer. Auf einem Motu mit rosafarbenem Sand können Sie einen Moment der Entspannung genießen und inmitten der Unterwasserfauna schwimmen. Das Erlebnis kann allein oder in der Gruppe, mit dem Boot oder Kajak unternommen werden.

Auch wenn die Inselchen nicht von Menschen bewohnt werden, so sind sie doch von einer überraschenden Fauna bevölkert. Das Motu Puarua, auch „Insel der Vögel“ genannt, ist ein echtes Naturreservat, in dem verschiedene Arten von Seevögeln Zuflucht gefunden haben. Es ist eine originelle Art, die unglaubliche Artenvielfalt von Tikehau zu beobachten: ein Palmenwald, in dem Hunderte oder sogar Tausende von Vögeln leben.

2. Tauchen

In Tikehau gibt es mehrere Tauchzentren, die Sie zu den beiden wichtigsten Tauchplätzen begleiten können. Am Tuheiva-Pass, der einzigen Öffnung zum Pazifik, können Sie javanische Muränen, Barrakudas und manchmal sogar größere Raubtiere wie Hammerhaie in einer Tiefe von mehr als 10 Metern beobachten.

Ein zweiter, ruhigerer Tauchgang findet an der Manta-Putzstation statt. Jeden Tag fliegen die Mantarochen über die Korallenfelder, damit die kleinen Fische, die dort leben, sie von ihren Parasiten befreien können. Mantarochen gehören zu den anmutigsten Fischen der Welt und ihr Wasserballett ist ein unvergesslicher Anblick.

3. Entspannen Sie sich im Hotel Ihrer Träume

Das Tikehau by Pearl Resorts ist der richtige Ort für Ihren Aufenthalt. Dieses Hotel ist nur mit dem Seeshuttle erreichbar und bietet eine außergewöhnliche Unterkunftsqualität, die den luxuriösesten Hotels und Resorts in Polynesien würdig ist. Die Überwasserbungalows bieten optimalen Komfort und einen herrlichen Blick auf die Lagune.

Alles vor Ort ist darauf ausgerichtet, einen perfekten Aufenthalt mit Aktivitäten und Verpflegung zu gewährleisten. Der Empfang ist eine Ode an die Herzlichkeit der polynesischen Bevölkerung. Mit dieser Qualität und den im Vergleich zu den Resorts auf Moora und Bora Bora erschwinglichen Preisen kann Tikehau zu einem bevorzugten Reiseziel für Flitterwöchner und Hochzeitsreisende werden.

Semi-aquatische Aussicht auf die Lagune und die Bungalows in Tikehau

Tikehau in Kürze

Das Tikehau-Atoll ist ein versteckter Schatz und ein Traumziel außerhalb der touristischen Routen. Seine herrliche Natur bietet einen Moment der Entspannung vor Landschaften in tausend Farben und unvergessliche Begegnungen mit einer überraschenden Tierwelt. Wer Privatsphäre und Abgeschiedenheit liebt, für den ist Tikehau ein Muss. Zwei bis drei Nächte auf dem Atoll sind völlig ausreichend.

Obwohl Tikehau recht weit von Tahiti entfernt ist, ist es relativ leicht zu erreichen. Es gibt Direktflüge von der Hauptstadt Französisch-Polynesiens, und im Rahmen einer Rundreise ist Tikehau nur 15 Minuten vom benachbarten Atoll Rangiroa entfernt. Um Ihren Aufenthalt auf den südpazifischen Inseln zu organisieren, kontaktieren Sie uns jetzt und profitieren Sie von unserer persönlichen Beratung.

Gut zu wissen

  • Zugang: Als Teil einer Reiseroute, die Tikehau einschließt, bietet Air Tahiti zwei Multi-Insel-Pässe an: Lagons und Bora-Tuamotu, die die Leeward-Inseln und die Tuamotu-Inseln (Fakarava und Rangiroa) verbinden.

  • Shoppen: Die Versorgungsmöglichkeiten auf dem Atoll sind sehr begrenzt. Es gibt nur einen einzigen Lebensmittelladen, in dem man das Nötigste kaufen kann. Denken Sie also daran, Ihre Einkäufe zu erledigen, bevor Sie auf Tikehau ankommen.

  • Religion: Auf einem Motu an der Ostseite des Atolls lebt eine religiöse Gemeinschaft, die sich selbst versorgt. In diesem „Garten Eden“ gruppieren sich einige Familien um einen geistlichen Führer. Einige Reisebüros bieten im Rahmen eines Tagesausflugs Besichtigungen der landwirtschaftlichen Einrichtungen an.

  • Geldautomaten: Auf dem Tikehau-Atoll gibt es keine Banken oder Geldautomaten. Besucher sollten vor ihrer Ankunft ausreichend Bargeld in Pazifischen Franken (xpf) mitbringen.

Herrlicher Strand auf der Insel Tikehau in Französisch-Polynesien

Tikehau erkunden

Entdecken Sie unsere praktischen Tipps, Empfehlungen und Ideen für Ihren Aufenthalt!

Titel

Nach oben