Sie haben soeben das ideale Hotel auf Tikehau gefunden. Nun müssen Sie herausfinden, wie Sie das Atoll erreichen können. Die bequemste Lösung ist ein Flug nach Tikehau. Das Atoll ist von Tahiti und dem benachbarten Rangiroa-Atoll aus schnell zu erreichen, aber es gibt nur wenige Verbindungen unter der Woche. Daher sollten Sie Ihre Reiseroute gut durchdenken und die Flüge frühzeitig buchen. Je nach Jahreszeit sind die Plätze nämlich begrenzt, vor allem in den Sommermonaten. Wann und wie kann man nach Tikehau reisen? Sehen wir uns gemeinsam die Möglichkeiten an, die sich Ihnen bieten.

Zu welcher Jahreszeit sollte man Tikehau besuchen?

Das Tikehau-Atoll gehört zum Tuamotu-Archipel. Die meisten der Inseln sind sogenannte niedrige Inseln. Da sie keine Berge haben, liegt ihr Relief knapp über dem Meeresspiegel. Die Wolken können sich daher nicht an den Gipfeln der Bergmassive festhalten. Von den Winden getrieben, fliegen sie nur über die Landmassen hinweg. Infolgedessen sind die Temperaturen auf den Tuamotus zwar genauso hoch wie auf den Gesellschaftsinseln, die Niederschlagsmenge ist jedoch viel geringer.

Da es keine sintflutartigen Regenfälle gibt, scheint das ganze Jahr für einen Aufenthalt auf Tikehau geeignet zu sein. Dennoch wird es in der feuchten Jahreszeit zwangsläufig mehr Niederschläge geben. Und wenn es regnet, fällt das gesamte Urlaubsprogramm ins Wasser. Wir raten Ihnen daher von den Monaten Dezember bis März ab. Am bequemsten ist es, wenn Sie im Südwinter fliegen. Ideal ist ein Flug nach Tikehau in den Monaten August bis Oktober.

Wie komme ich nach Tikehau und den Tuamotus?

Wie erreicht man Tikehau und die Tuamotus?

1. Etappe: Tahiti erreichen

Für Reisende aus Nordamerika oder Europa gibt es keine direkte internationale Verbindung zum Tikehau-Atoll. Sie müssen zwangsläufig über den internationalen Flughafen auf der Insel Tahiti fliegen. Besuchen Sie dazu die Buchungsplattformen für internationale Flüge: von Europa aus mit Air France und Air Tahiti Nui, von Nordamerika aus mit United Airlines. Je nach Ihren Ankunftszeiten werden Sie wahrscheinlich eine Nacht in Papeete verbringen müssen, bevor Sie einen Inlandsflug nach Tikehau nehmen.

Dieser Zwischenstopp auf Tahiti ist der ideale Zeitpunkt, um sich in den zahlreichen Geschäften in Papeete einzudecken. Das Tikehau-Atoll ist nämlich ziemlich abgelegen und leidet manchmal unter Versorgungsproblemen. Denken Sie daran, Sonnencreme, Mückenschutzmittel, Sonnenbrillen und Kopfbedeckungen zu kaufen, falls Sie diese noch nicht haben. Zögern Sie auch nicht, ein paar Extras zu kaufen, z. B. Essen und Getränke, die es im Atoll nicht gibt. Da das Tauchen auf Tikehau ein Muss ist, sollten Sie auch eine Maske und einen Schnorchel in Ihrer Größe kaufen, damit Sie es vor Ort bequem haben.

Abhängig von den Flugzeiten Ihres internationalen Rückflugs müssen Sie einen zweiten Zwischenstopp mit einer Nacht auf Tahiti einlegen. Buchen Sie ein Hotel in der Nähe des Flughafens von Faa’a, um die Staus in Papeete zu vermeiden.

Schritt 2: Planen Sie eine Route durch Polynesien

Luftaufnahme über Tikehau, Französisch-Polynesien

Das Tikehau-Atoll verfügt über einen eigenen Flughafen. Dank der lokalen Fluggesellschaft Air Tahiti gibt es fast täglich Flüge von der Insel Tahiti. Außerdem beträgt die Flugdauer nicht mehr als eine Stunde. Die Preise sind allerdings recht hoch. Rechnen Sie mit fast 370 € pro Person für einen Hin- und Rückflug von Tahiti nach Tikehau.

Wie die meisten Besucher werden Sie Ihren Aufenthalt in Französisch-Polynesien nicht auf Tikehau beschränken. Ihr Besuch auf dem Atoll wird wahrscheinlich nur eine Etappe auf einer größeren Reise sein. Air Tahiti hat auch Angebote für internationale Reisende. Es handelt sich um den berühmten Multi-Insel-Pass mit einer Dauer von 28 Tagen. Diese ermöglichen den Besuch mehrerer Inseln nach vorab festgelegten Formeln und Reiserouten, die nach der Abreise nicht mehr geändert werden können.

Zwei Air Tahiti Pässe integrieren Tikehau in ein Multi-Insel-Paket:

  • Lagunen-Pass (ca. 450 €), der Moorea, Rangiroa und Fakarava einschließt.
  • Bora-Tuamotu-Pass (ca. 580€), der Moorea, Huahine, Raiatea, Maupiti, Rangiroa und Fakarava beinhaltet.

Beide Pakete sind attraktiv. Welches ist das bessere? Für leidenschaftliche Taucher ist der Lagunen-Pass ein Muss. Für eine erste Erfahrung mit Französisch-Polynesien bietet der Bora-Tuamotu-Pass einen umfassenderen Einblick in die polynesische Vielfalt. In beiden Fällen bedeutet der Air-Tahiti-Pass in erster Linie eine Zeit- und Geldersparnis im Vergleich zu herkömmlichen Linienflügen.

Schritt 3: Nach dem Flug nach Tikehau

Die Tikehau-Lagune auf dem Tuamotus-Archipel

Der Flughafen Tikehau liegt in unmittelbarer Nähe des Hauptortes Tuherahera. Je nachdem, wo sich Ihre Unterkunft auf dem Atoll befindet, werden Sie von Ihren Gastgebern mit dem Auto oder dem Boot abgeholt. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihrem Hotel die Ankunftszeiten mitteilen. Es ist nicht nur eine logistische Frage: Traditionell werden Sie mit einem Blumenkranz begrüßt.

In der Regel ist der Transfer zwischen dem Flughafen und Ihrer Unterkunft in einem All-Inclusive-Paket enthalten. Manche Hotels betrachten dies jedoch als Zusatzleistung und berechnen dafür sehr viel Geld. Erkundigen Sie sich, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Auf Tikehau sind die Entfernungen zu Land gering, da nur die Lagune zählt. Daher empfehlen wir Ihnen, eine Unterkunft zu wählen, in der Ihre Gastgeber Kajaks und Fahrräder zur Verfügung stellen. So haben Sie mehr Freiheit, um das Atoll, das Dorf und seine Bewohner zu erkunden.

Es ist Zeit, das Tikehau-Atoll zu besuchen

Die Koffer sind abgestellt und Sie können endlich das Beste genießen, was das Atoll zu bieten hat: eine außergewöhnliche natürliche Umgebung. Während Ihres Aufenthalts werden Sie der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt begegnen. Es gibt genügend Sehenswürdigkeiten auf Tikehau, um eine angenehme Etappe auf einer Reise nach Französisch-Polynesien zu verbringen. Sicherlich steht ein Tauchgang auf dem Programm. Aber die Motus in der Lagune verbergen viele Geheimnisse. Sind Sie bereit, zu einem Atoll am Ende der Welt aufzubrechen? Kontaktieren Sie uns, um Ihren nächsten Aufenthalt auf den Inseln des Südpazifiks zu organisieren.