Sie planen während Ihres Aufenthalts in Französisch-Polynesien einen Abstecher auf die Insel Tahaa. Das ist eine ausgezeichnete Wahl: Die sogenannte Vanilleinsel ist ein authentisches Reiseziel von großer Schönheit, das vom Massentourismus noch verschont geblieben ist. Hier finden Sie Ruhe und Sinnlichkeit. Aber diese Ruhe hat einen Grund: Die Insel ist eine der wenigen im Gesellschaftsarchipel, die keinen Flughafen hat. Unter diesen Umständen scheint Ihre Anreise nach Tahaa kompliziert zu sein. Zum Glück gibt es noch den Seeweg. Hier sind die Optionen, die Ihnen zur Verfügung stehen, um dieses kleine Stückchen Paradies mit Vanillegeschmack zu erreichen.

Erster Schritt: Anreise nach Tahaa über die Insel Raiatea

Raiatea ist ein wichtiges Verwaltungszentrum in Französisch-Polynesien. Die Insel ist leicht zu erreichen, hat einen eigenen Flughafen und bietet täglich Flugverbindungen mit Tahiti. Die Insel teilt sich mit ihrer Nachbarinsel Tahaa eine Lagune, die nur 5 km voneinander entfernt liegt. Aufgrund dieser kurzen Entfernungen besteht die Anreise nach Tahaa darin, ein Flugzeug nach Raiatea zu nehmen.

Die Fluggesellschaft Air Tahiti kümmert sich um die Verbindungen und bietet Ihnen wahlweise einfache Hin- und Rückflüge oder ihren berühmten Multi-Insel-Pass an. Diese zweite Option ist sehr vorteilhaft, wenn Sie auch andere Inseln des Archipels besuchen möchten. Für eine erste Erfahrung mit Französisch-Polynesien empfehlen wir Ihnen den Bora-Pass, der die Inseln Raiatea, Moorea, Huahine, Bora Bora und Maupiti in einer einzigen Route verbindet.

Zweite Etappe: Anreise nach Tahaa

Riffbarriere zwischen Tahaa und Raiatea

Ein Shuttle von Uturoa aus

Wenn Sie am Flughafen von Raiatea ankommen, müssen Sie sich anschließend zum Pier von Uturoa begeben, von wo aus die Shuttles nach Tahaa abfahren. Die Fahrt vom Flughafen kann mithilfe der Agentur Taxi Warren sehr schnell erfolgen: Rechnen Sie mit etwa zehn Minuten und Euro pro Fahrt.

Mehrere Gesellschaften bieten ihre Dienste an, um nach Tahaa zu gelangen, so dass die Shuttlefrequenz sehr zufriedenstellend ist. Am Wochenende ist der Verkehr hingegen eingeschränkt. Andererseits erreichen die Shuttles nicht unbedingt die Anlegestelle Vaitoare im Süden der Insel. Die Transfers gehen auch an die Ostküste (Haamene und Faaaha) und die Westküste (Tapuamu). Es geht also darum, sich vor dem Einschiffen über den Zielort zu informieren. Je nachdem, wohin Sie fahren möchten, variieren die Fahrtzeiten. Rechnen Sie mit 15 Minuten für Vaitoare (Süden), 30 Minuten für Haamene (Osten) und fast 70 Minuten für Tapuamu (Westen).

Für regelmäßige Shuttles mit festen Fahrplänen können Sie die Dienste der Unternehmen Enota Transport Maritime (ETM) und Tahaa Transport Rapide (TTR) in Anspruch nehmen. Je nach Zielort beträgt der Preis für den Transport etwa 10€ pro Person.

Anreise nach Tahaa mit dem Wassertaxi

Bei verspäteten Anschlüssen kann es passieren, dass Sie den letzten regulären Shuttle verpassen. Kein Grund zur Panik! Es gibt noch die Alternative des Wassertaxis, das von der Agentur Temana Tours/Tahaa Locations angeboten wird. Diese bringen Sie von der Anlegestelle des Flughafens Uturoa sicher ans Ziel. Die Fahrt ist natürlich teurer. Aber diese praktische Lösung wird Ihnen viele stressige Situationen ersparen.

Transfers mit den Hotels

Die Hotels in Tahaa bieten einen eigenen Transferservice zum und vom Flughafen Raiatea an. Mit einem privaten Shuttle gelangen Sie schnell zu Ihrer Unterkunft. Rechnen Sie mit einem Preis von bis zu 100€ pro Person für eine Hin- und Rückfahrt. Um einen qualitativ hochwertigen Service zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, Ihren Transfer im Taha’a by Pearl Resorts oder im Hotel La Pirogue Api zu buchen. Hierbei handelt es sich um ein sehr komfortables Angebot. Außerdem ist dies die beste Lösung für alle Unterkünfte, die auf den Motus vor der Hauptinsel liegen.

Schritt 3: Erreichen Sie Ihre Unterkunft auf Tahaa

Tahaa: Reiseführer - Polynesia Paradise

Wenn Sie auf der Insel Tahaa angekommen sind, müssen Sie nun zu Ihrer Unterkunft gelangen. Wir empfehlen Ihnen, direkt über den Service Ihres Hotels oder Gästehauses zu gehen. Nach Absprache wird Ihr Gastgeber Sie an Ihrer Anlegestelle abholen und Sie schnell zum Zielort bringen. Dieser Service ist nicht im allgemeinen Preis der Unterkunft enthalten und erfordert einen Aufpreis von durchschnittlich 20€ pro Paar.

Vertrauen Sie Ihren Gastgebern, die Sie mit Begeisterung und Freundlichkeit empfangen werden. Dieser erste Kontakt wird Ihnen die polynesische Gastfreundschaft versichern und Ihnen auch ermöglichen, sich schnell mit der neuen Umgebung vertraut zu machen. Auf der Fahrt können Ihnen Ihre Gastgeber beispielsweise sagen, wo sich Restaurants und Geschäfte befinden. Willkommen in Tahaa!

Welche Route durch Französisch-Polynesien?

Die Koffer sind abgestellt und Sie können die Vanilleinsel genießen. Zwischen dem Besuch einer Vanilleplantage und Ausflügen in die Lagune gibt es viele Sehenswürdigkeiten auf Tahaa. Vielleicht setzen Sie Ihre Reise sogar fort und besuchen die anderen Inseln des Archipels? Bora Bora ist nicht mehr weit entfernt und auch Raiatea hält viele Überraschungen bereit. Lassen Sie uns gemeinsam die polynesische Kultur und die Schönheit der Pazifikinseln entdecken.

Brauchen Sie einen Rat? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Sie zu beraten und bei der Planung Ihres nächsten Aufenthalts in Französisch-Polynesien mitzuwirken. Sie können uns kontaktieren und so von unseren persönlichen Empfehlungen profitieren.