Huahine zu Fuß zu erkunden, ist möglich, aber ein Abenteuer für sich. Die Insel ist in der Tat riesig! Zwischen den Dörfern Fare und Parea liegen zum Beispiel 20 km: Die Fahrt mit einem motorisierten Fahrzeug dauert etwa dreißig Minuten. Um Huahine zu besuchen, ist es daher besser, ein Transportmittel zur Verfügung zu haben. Hier erfahren Sie, wie Sie eine Autovermietung in Huahine finden. Ob es sich um ein Elektroauto, einen Geländewagen oder einen SUV handelt, diese Art von Fahrzeug ist ideal, um die Insel zu erkunden.

Transfer vom Flughafen Huahine

Wie so oft auf den Pazifikinseln sind die öffentlichen Verkehrsmittel und Taxis ein wenig chaotisch. Huahine ist da keine Ausnahme – das ist Teil seines Charmes. Aber wie kommt man vom Flughafen aus weiter? Die meisten Reisenden, die auf der Insel landen, haben bereits eine Übernachtung in einem Hotel oder einer Pension gebucht. Daher ist es möglich, mit Ihrem Vermieter zu vereinbaren, dass er Sie bei Ihrer Ankunft abholt. Beachten Sie jedoch, dass diese Transfers in der Regel kostenpflichtig sind. Je nach Entfernung vom Dorf Fare liegt der Preis für die Fahrt zwischen 12 und 35€ pro Person.

Es ist jedoch auch möglich, eine Autovermietung in Huahine direkt am Flughafen. Das Dorf Fare befindet sich direkt daneben. Nach Absprache wird der Dienstleister das Fahrzeug direkt zu Ihrer Ankunft am Flughafen bringen. Der Preis für die Fahrzeugübergabe ist in Ihrem Paket enthalten. Wenn Sie wissen möchten, an welchen Autovermieter Sie sich wenden müssen, lesen Sie weiter: Das ist das nächste Thema, das wir behandeln werden!

Wo findet man eine Autovermietung in Huahine?

Neben der örtlichen Filiale von Avis Autovermietung Huahine ist es am besten, wenn Sie sich an zwei lokale Agenturen wenden. Einer davon befindet sich im Stadtzentrum von Fare. Die Autovermietung kann natürlich telefonisch vereinbart werden und der Dienstleister liefert das Auto an Ihren Wohnort.

Praktische Einzelheiten: Die Bezahlung erfolgt in Pazifischen Francs (XPF). Kreditkarten werden nur selten akzeptiert. Sie können jedoch bei der Bank of Tahiti in Fare Bargeld abheben.

Luftaufnahme über die Insel Huahine

Europcar

Diese kleine Agentur bietet viele Fahrzeuge zur Miete an, mit Tagespaketen. Bei den Mietfahrzeugen handelt es sich hauptsächlich um Dacia Duster und Fiat Panda. Aber es gibt auch mehrere Zweiräder wie Roller, und Quads. Noch malerischer und charmanter ist der Luxus, den die Agentur ihren Kunden mit Mini Moke bietet. Dabei handelt es sich um eine Art Elektro-Jeep, der bei schönem Wetter sehr angenehm ist, bei Regen etwas weniger. Die Website der Agentur finden Sie hier.

Alternativen zu Mietwagen?

Für Reisende, die keine Autovermietung in Anspruch nehmen möchten, gibt es mehrere Möglichkeiten. Erstens können Gäste, die in einer Ferienwohnung untergebracht sind, von einem Fahrzeug profitieren, das ihnen direkt zur Verfügung gestellt wird. Zweitens können Sie vielleicht Ihren eigenen Transport mit Ihrem Hotel in Huahine arrangieren. Dies ist die beste Lösung für Reisende, die nicht selbst fahren möchten oder keinen Führerschein besitzen. Eine weitere Alternative ist eine geführte Tour. Eine lokale Agentur kann alle Ihre Fahrten zu den Sehenswürdigkeiten der Insel organisieren. Mit anderen Worten: Wenn Sie motorisiert sind, bedeutet das nicht unbedingt, dass Sie der Fahrer sind.

Sind Sie bereit zu buchen? Sie können dies noch heute online tun!

Diese Optionen bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten, die nahtlose Schönheit von Huahine zu genießen. Je nachdem, ob Sie die Freiheit der Bewegung oder den Komfort eines All-inclusive-Aufenthalts bevorzugen, werden Sie sich für das eine oder das andere entscheiden. Wenn Sie Fragen haben, steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung, um Ihnen bei der Organisation Ihrer Traumreise zu helfen. Zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen, und wir werden uns freuen, mit Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten für einen gelungenen Aufenthalt in Huahine und dem Rest von Polynesien zu besprechen!