Moorea ist eine Insel voller Überraschungen, die Sie während Ihres Aufenthalts entdecken sollten. Von Ihrem Hotel aus oder während eines Tagesausflugs von Tahiti aus ist es ein Vergnügen, die Insel mit dem Auto zu umrunden. Entlang der Küstenstraße fahren Sie zu den schönsten Spots. Diese Reise wird Ihnen unvergesslich bleiben.

Sie können die Insel jedoch nicht zu Fuß erkunden, da die Entfernungen sehr groß sind. Die Autovermietung in Moorea ist die einfachste Lösung. Welche Optionen haben Sie und was ist das beste Angebot? Ein kurzer Überblick über die verfügbaren Fahrzeuge.

In Moorea ist die Autovermietung der beste Weg, die Insel zu erkunden.

Moorea ist eine der größten Inseln in Französisch-Polynesien. Da es keine Überfahrtstraße gibt, kann man die Insel hauptsächlich auf einer 60 km langen Küstenstraße erkunden. Mit anderen Worten, ohne Fortbewegungsmittel sind Sie auf einen begrenzten geographischen Raum beschränkt. Sie laufen Gefahr, die reiche Vielfalt Mooreas zu verpassen.

Flug nach Moorea: Beste Anreise und Reisezeit

Die Frage nach einem Mietwagen ist nicht nur für die Erkundung der Insel relevant. Einige Hotels in Moorea haben keinen direkten Zugang zur Lagune und sind manchmal sogar mehrere Kilometer vom ersten öffentlichen Strand entfernt. Andere Unterkünfte, insbesondere Ferienhäuser, erfordern es, dass Sie in einem der Supermärkte auf der Insel einkaufen gehen. Auch in diesen Fällen ist ein Auto gut geeignet.

Wenn Sie nicht fahren möchten, ist es möglich, auf ein Auto zu verzichten. Wählen Sie Ihre Unterkunft sorgfältig aus, je nach Lage und angebotenen Dienstleistungen. Die großen Luxushotels und einige Familienpensionen haben alles vor Ort und man kann sich damit zufrieden geben, wenn man die Insel nicht besichtigen kann.

Das Vergnügen, die Insel mit dem Auto zu umrunden

Eine Umrundung von Moorea mit dem Auto kann in etwas mehr als einer Stunde erledigt werden. Die Fahrt durch die Dörfer ist sehr charmant, malerisch und farbenfroh. Die Gelegenheit ist zu gut, um anzuhalten, das Panorama zu bewundern und einfach das lokale Leben und die Geschäfte zu genießen. Unterwegs gibt es viele unberührte Landschaften und es gibt nichts Schöneres als ein spontanes Bad oder ein leckeres Eis mit Blick auf die Lagune.

Das Auto ist nicht das Ziel, sondern nur ein Mittel, um die Insel und ihre Schätze zu entdecken. Wir empfehlen Ihnen, sich Zeit zu nehmen, mehrmals anzuhalten und mehr zu erleben. Im besten Fall können Sie die Insel zweimal am Tag umrunden und dabei die wechselnden Farben des Sonnenuntergangs genießen. Dies ist in der Tat eine Aktivität für sich.

Autovermietung in Moorea

Autovermietung bei der Ankunft in Moorea: Wählen Sie Avis

Wenn Sie auf dem Seeweg in Moorea ankommen, besuchen Sie die Avis Station direkt vor Ort. Die Reservierung erfolgt online, so dass Sie das gewünschte Auto sofort erhalten. Sie haben die Wahl zwischen vielen Modellen mit Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe, die alle mit Klimaanlage ausgestattet sind. Die Preise sind fair: 75 € pro Tag für einen kleinen Stadtwagen und bis zu 130 € für ein Auto der gehobenen Klasse.

Die Agentur organisiert auch einen Shuttle-Service für Passagiere, die am Flughafen von Moorea ankommen. Dies ist die Möglichkeit, Ihren Mietwagen direkt zu nutzen. Alles in allem ist Avis sicherlich die bequemste Lösung in Moorea.

Opunohu-Bucht in Moorea, Französisch-Polynesien

Buggy-Abenteuer mit Moorea Fun Roader

Die Autovermietung in Moorea kann auch eine weniger konventionelle Form annehmen. Warum nicht das Nützliche mit dem Unvergesslichen verbinden? Die Agentur Moorea Fun Roader bietet Ihnen genau das. Sie stellen Ihnen Buggys und Jeeps zur Verfügung, um das Erlebnis einzigartig zu machen. Die einzigen Einschränkungen sind ein geringerer Komfort und ein wetterabhängiges Vergnügen. Aber die Insel mit wehendem Haar in einem kleinen Flitzer zu erkunden, ist äußerst angenehm.

Die Mitarbeiter der Agentur sind engagiert und sehr freundlich und tun alles, um Sie zufrieden zu stellen. Ein Lieferservice zu Ihrer Unterkunft macht den Handel sehr einfach. Die Preise sind natürlich etwas höher: Für eine Tagesmiete müssen Sie mit etwa 220 € rechnen. Sie können jedoch auch eine 4-Stunden-Pauschale buchen, die mit ca. 140€ erschwinglicher ist. Kurz gesagt, Moorea Fun Roader ist eine gute Adresse, die nach Abenteuer riecht.

Electric Motors Moorea: Einen Motorroller mieten?

Möchten Sie Moorea auf einfache Weise erkunden und ziehen Sie ein Zweirad dem Auto vor? Dann wenden Sie sich an Electric Motors Moorea. Mit einem Motorroller können Sie die Strände von Moorea und die erhöhten Aussichtspunkte auf die Lagune erkunden. Paare werden von diesem praktischen Fortbewegungsmittel mit völliger Freiheit begeistert sein.

Die Tagesmiete ist sehr günstig. Für nur 50€ pro Fahrzeug sind Sie bereit für das Abenteuer. Das ist noch einfacher, da der Motorroller bei Ihrer Ankunft am Fährhafen oder direkt in Ihre Unterkunft geliefert wird. Und wenn Ihnen der Roller nicht zusagt, gibt es immer noch die Option von Elektrofahrrädern.

Moorea, eine der schönsten Inseln Polynesiens

Mit Ihrem Fahrzeug haben Sie die Möglichkeit, das Beste von Moorea zu genießen. Sportbegeisterte können den Golf von Moorea, einen der schönsten Golfplätze im Südpazifik, leicht erreichen. Andere besuchen den besten Spa-Salon der Insel oder sogar von ganz Polynesien. Entspannung und Wohlbefinden erwarten Sie.

Wie kommt man nach Moorea? Besuchen Sie unsere zusätzlichen Artikel, um die beste Route zu finden und Ihre nächste Reise nach Französisch-Polynesien zu planen. Kontaktieren Sie uns, um mit der Planung Ihres Aufenthalts vor Ort zu beginnen.