Ein Hotel auf Maupiti zu finden, erfordert manchmal Geduld und Flexibilität. Da die Insel bei Besuchern aus aller Welt sehr beliebt ist, sind die Plätze auf der Insel rar. Auf der Insel gibt es einfach keine Standardhotels: keine Luxushotels oder Hotels auf Stelzen, keine touristischen Anlagen, die Reisende aufnehmen. Auf Maupiti dominieren Gästehäuser und Pensionen den Angebotsmarkt.

Wegen der begrenzten Kapazität ist es wichtig, lange im Voraus zu planen, zwischen 10 und 12 Monaten. Diese Empfehlung gilt sowohl für Hotelreservierungen als auch für Flüge nach Maupiti von Tahiti aus. Je nach Ihren Erwartungen sollten Sie auch Ihren Wohnsitz sorgfältig auswählen. Egal, ob Sie in Hochzeitsreisen oder mit Ihrer Familie unterwegs sind, es stehen Ihnen verschiedene Arten von Unterkünften zur Verfügung. Werfen wir einen Blick auf einige von ihnen, um Ihnen die Wahl des richtigen Ortes für Ihren Urlaub zu erleichtern.

Unterkunft auf der Insel Maupiti: So wählen Sie Ihren Standort

Maupiti besteht aus einer Hauptinsel und fünf umliegenden Sandinseln, den berühmten Motus. Nur drei von ihnen sind bewohnt und bieten Übernachtungsmöglichkeiten. Die Erfahrungen auf Maupiti sind sehr unterschiedlich, je nachdem, wo Sie sich aufhalten.

Die Hauptinsel ist eine Hochinsel. Hier leben die meisten der 1200 Einwohner. Obwohl es klein ist, gibt es ein Dorfleben mit einigen Geschäften und Imbissbuden für Lebensmittel. Außerdem finden hier die meisten Aktivitäten statt, vor allem das Wandern auf Maupiti, auf dem Berg Teurafaatui, und das Radfahren.

Die Motus haben den Vorteil, dass sie ein abgeschiedenes Erlebnis bieten. Allein in den Weiten des Pazifischen Ozeans können Sie einen außergewöhnlichen Blick auf die Hauptinsel und die Lagune genießen. Liebhaber der Kontemplation werden begeistert sein. Andererseits ist die Isolation spürbar, und alle bezahlten Reisen hängen vom Wohlwollen der Gastgeber ab.

Für eine erste Erfahrung wird eine Unterkunft auf der Hauptinsel empfohlen. Es ist eine Wahl der Bewegungsfreiheit und der Entdeckung des lokalen Lebens.

Unterkunftsarten in Maupiti: Hotels, Pensionen und Camping

Es gibt kein richtiges Hotel auf Maupiti. Das Angebot an Unterkünften ist jedoch relativ breit gefächert. Den Besuchern stehen drei Arten von Unterkünften zur Verfügung.

Das Gästezimmer

Ein Aufenthalt in einem familiengeführten Gästehaus in Maupiti verspricht ein völliges Eintauchen in die Heimat. Die Besucher wohnen in einem Privatzimmer in einem Gästehaus, während die Mahlzeiten gemeinsam am Haupttisch eingenommen werden. Die sanitären Anlagen und das Badezimmer werden gemeinsam genutzt. Es ist eine Gelegenheit, Reisende mit unterschiedlichem Hintergrund zu treffen und das Leben in einer Gemeinschaft zu erleben, mit seinen Vorteilen (Begegnungen und Geselligkeit) und seinen Nachteilen (Lärm und fehlende Privatsphäre). Es ist eine ideale Lösung für Familientreffen und Alleinreisende.

Der private Bungalow

Die Besucher genießen eine komfortablere und vor allem intimere Unterkunft mit eigenem Schlafzimmer und Bad. Die Mahlzeiten werden immer am Haupttisch mit den anderen Reisenden eingenommen. Dies ist eine gute Alternative für Hochzeitsreisende, kleine Familien und Menschen, die mehr Privatsphäre wünschen.

Camping

Es ist die günstigste Lösung und oft der letzte Ausweg, um nicht unter dem Sternenhimmel zu schlafen. Die Menschen sind im Allgemeinen jünger und einfallsreicher. Den Besuchern stehen Sanitäranlagen und ein gemeinsamer Aufenthaltsraum zur Verfügung. In der Nähe des öffentlichen Strandes herrscht ein unvergleichlicher Hauch von Abenteuer. Allerdings müssen Sie daran denken, Ihr Zelt mitzubringen. Camping in Maupiti ist eine Lösung, die für Weltenbummler attraktiv ist, aber vielleicht weniger für Besucher, die ein Minimum an Komfort benötigen.

Eine Auswahl der besten Pensionen und Hotels in Maupiti

Pension Tautiare Village auf MaupitiPonton de la pension Tautiare Village Maupiti“ by peterfatson is licensed under CC BY-NC-ND 2.0

Auf der Insel Maupiti gibt es etwa zwanzig Gästehäuser und einen Campingplatz. Einige Unternehmen zeichnen sich durch die Qualität ihres Willkommens und ihre hervorragende Lage aus. Hier ist unsere Auswahl.

Pension Taravanui: Die schönste Erinnerung

Dieses kleine Gästehaus liegt südlich der Hauptinsel und bietet Bungalowunterkünfte in einer schönen familiären Atmosphäre. Die Zimmer sind schön eingerichtet und makellos sauber. Außerdem sind die Mahlzeiten köstlich.

Pension Tereia: Ein magischer Ort

An der südöstlichen Spitze der Hauptinsel gelegen, hat das Gästehaus direkten Zugang zum öffentlichen Strand von Tereia. Es gibt keine privaten Bungalows, aber es gibt Gästezimmer. Vor allem aber ist die Umgebung absolut großartig, und man kann zu Fuß zum Motu Auira gehen.

Pension Tautiare Village: Qualität zum besten Preis

Das ebenfalls an der Südküste der Hauptinsel gelegene Gästehaus bietet vier Zimmer zu einem der günstigsten Preise. Ein Doppelzimmer mit Halbpension kostet weniger als 140 €. Der Komfort ist einfach, aber die Mahlzeiten sind reichhaltig und abwechslungsreich.

Pension Le Kuriri: eine Reise ans Ende der Welt

Dieses Gästehaus auf dem Motu Tiapaa sorgt für einen kompletten Tapetenwechsel. Inmitten eines tropischen Gartens bieten mehrere Bungalows einen kontemplativen Rückzugsort am Meer. Die Einrichtung setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung ein und bietet in diesem Zusammenhang verschiedene Aktivitäten an.

Maupiti Residence: am ehesten mit einem Hotel auf Maupiti vergleichbar

An der südöstlichen Spitze der Hauptinsel heißen zwei geräumige Bungalows Reisende willkommen, die Privatsphäre und eine unvergessliche Aussicht suchen. Es stimmt, es gibt kein Hotel auf Maupiti. Diese Einrichtung kommt einer solchen jedoch am nächsten. Eine gemischte Einrichtung und eine schöne Umgebung mit dem Tereia Beach, der beste Strand auf Maupiti. Es ist ideal für Hochzeitsreisen und kurze Aufenthalte auf der Insel. Auf der anderen Seite gibt es keine Halbpension vor Ort.

Einige praktische Fragen vor Ihrer Ankunft

Vorsicht vor zusätzlichen Kosten

Die meisten Einrichtungen akzeptieren keine Kreditkarten oder verlangen eine erhebliche Zusatzgebühr. Die Bezahlung erfolgt in der Regel bar in pazifischen Franken. Da es auf der Insel keine Geldautomaten gibt, ist es wichtig, dass Sie vor Ihrer Ankunft auf Maupiti genügend Bargeld abheben.

Die Gästehäuser organisieren Flughafentransfers. Bei einigen Eigentümern ist der Transfer im Preis der Unterkunft inbegriffen. Die meisten von ihnen verlangen jedoch zwischen 5 und 25 € pro Person. Es ist daher wichtig, mit diesen zusätzlichen Kosten vorsichtig umzugehen, die schnell enorm werden können.

Tatsächlich müssen Reisende, die auf den Motus übernachten, bis zu 15 € pro Person für den Transport zur Hauptinsel bezahlen. Auch für die Klimaanlage werden zwischen 5 und 14 € berechnet.

Luftbild von Maupiti

Die Notwendigkeit von Halbpension in Maupiti

Wählen Sie unbedingt eine Pension, in der Frühstück und Abendessen im Preis inbegriffen sind. In Maupiti gibt es kein Restaurant. Mahlzeiten im Freien sind an den wenigen Kiosken am Strand und an der Hauptstraße erhältlich. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Imbissbuden, die Fast Food anbieten.

Die Halbpension ist die beste Alternative, um sich abwechslungsreich zu ernähren und eine richtige Mahlzeit zu genießen. Beachten Sie die wenigen Pensionen auf der Insel, die weder Frühstück noch Abendessen anbieten.

Und schließlich ist es besser, wenn Sie Ihre Einkäufe in Tahiti erledigen, bevor Sie in Maupiti ankommen, um Extras für den Verbrauch zu kaufen. Der örtliche Lebensmittelladen ist in der Tat oft schlecht bestückt. Eine Flasche Champagner oder einen Qualitätswein zu finden, ist ein Wunder (sehr teuer).

Hotel auf Maupiti oder bei einer Gastfamilie unterkommen?

Die Unterkunft in Maupiti lässt sich in zwei Worten zusammenfassen: einfach und freundlich. Meistens sind die Empfangsbedingungen auf ein Minimum reduziert.

Die Gastgeber betrachten die Besucher oft als ihre eigenen Gäste. Sie teilen ihre Mahlzeiten mit ihnen und führen sie in das polynesische Leben ein. Im Gegenzug erwarten sie von ihren Gästen, dass sie freundlich zueinander sind. Dies ist weit entfernt von der klassischen Kundenbeziehung.

Diese Diskrepanz kann bestimmte Missverständnisse zwischen Besuchern und ihren Gastgebern erklären. Reisende, die auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Hoteldienstleistungen sind, müssen ein anderes Reiseziel für ihren Aufenthalt vorziehen und beispielsweise Bora Bora bevorzugen. Für andere wird ein Aufenthalt in einem der Gästehäuser in Maupiti zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Buchen Sie Ihr Hotel und entdecken Sie Maupiti

Wenn Sie die richtige Unterkunft für Ihren Traumurlaub gefunden haben, ist es an der Zeit, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Maupiti zu entdecken. Ob Ihre Leidenschaft nun das Wandern, das Tauchen oder einfach beides ist, organisieren Sie Ihre Ankunft auf der Insel auf die beste Weise. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen: Wir helfen Ihnen gerne weiter.