Ein Aufenthalt auf der Perle des Pazifiks bedeutet die Entdeckung fantastischer Landschaften und bezaubernder Natur. Die Insel Bora Bora ist wunderschön und verspricht die schönsten Erlebnisse. Eines ist sicher: Es gibt viele Hotels in Bora Bora, die für alle Arten von Aufenthalten geeignet sind.

Die Insel ist das absolut romantische Reiseziel, der Ort, an dem die Liebe aufblüht. Viele verbringen ihre Flitterwochen in Bora Bora. Manche Reisende ziehen es vor, auf die Hauptinsel hinauszufahren und die Berge und das Leben vor Ort zu erkunden. Von Resorts auf den Motus bis hin zu familiengeführten Gästehäusern im Landesinneren – hier finden Sie eine Auswahl der besten Unterkünfte, Gästehäuser und Hotels auf Bora Bora.

Die besten Luxus-Hotels in Bora Bora

Die meisten der Luxusresorts befinden sich auf den Motus rund um die Hauptinsel. Ihre unglaubliche Lage ermöglicht einen atemberaubenden Blick auf die Lagune und die fernen Berge. Die Qualität ihrer Dienstleistungen ist fast schon legendär, ebenso wie die Bungalows auf Bora Bora, die auf dem türkisfarbenen Wasser schwimmen. Die Umgebung ist einfach wunderbar.

Das beste Hotel in Bora Bora: das St. Regis Bora Bora Resort

St Regis Resort, Bora Bora

Das St. Regis Resort liegt auf Motu Taufari’i, nur 15 Fahrminuten vom Flughafen entfernt. Die Lage mit Blick auf die Berge ist atemberaubend. Das Gefühl, endlich im Paradies zu sein, fernab von Lärm und Hektik des Alltags, ist echt. Das Resort profitiert von einer großartigen Landschaftsgestaltung, die das Eintauchen in die Natur fördert und die Privatsphäre der Gäste bewahrt.

Alles ist schön, ruhig und professionell. Das Personal steht zu Ihren Diensten und kümmert sich engagiert um Ihre Bedürfnisse. Was auch immer Sie sich wünschen, immer auf der Suche nach Perfektion. Wir schätzen besonders all die kleinen täglichen Aufmerksamkeiten und diese Liebe zum Detail und zur Perfektion, um Ihren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Die Qualität der Unterkunft ist tadellos und wir können die Überwasser-Bungalows nur empfehlen. Sie sind geräumig und komfortabel und bieten eine außergewöhnliche Aussicht und einen privilegierten Zugang zur Lagune, die zum Schnorcheln einlädt. Sie können auch die vielen Restaurants genießen, in denen sich französische und internationale Küche mit polynesischen Aromen vermischt. Das St. Regis bietet einfach das Beste von Französisch-Polynesien.

Internationaler Luxus: Four Seasons Resort Bora-Bora

Four Seasons Resort, Bora Bora

Weiter nördlich, auf Motu Tehotu, bietet das prächtige Four Seasons Resort den idealen Rahmen für einen romantischen Aufenthalt. Der Ort ist zauberhaft. Mit Blick auf das türkisfarbene Wasser der Lagune und den Berg Otemanu ist das Hotel ein kleines Stück vom Paradies. Die Qualität der Unterkunft ist nahezu perfekt. Die Bungalows sind geräumig und hübsch eingerichtet mit einem angenehmen polynesischen Touch. Das Personal ist sehr professionell und kümmert sich um jeden Wunsch. Sie zeichnen sich auch durch ihre Sprachkenntnisse aus. Französisch, Englisch und Tahitianisch werden ohne Zögern gesprochen.

Das Four Seasons erstreckt sich über ein riesiges Gebiet. Neben mehreren Gourmet-Restaurants ist ein Besuch im Spa eine der entspannendsten Erfahrungen, die man machen kann. Das Spa in Bora Bora ist wirklich ein Muss. Zu den Aktivitäten in der Nähe gehört ein Lagunarium, das einen direkten Zugang und privilegierten Kontakt mit der Wasserfauna ermöglicht. Ein Raum, der mit Respekt für das Ökosystem und zur Freude von Jung und Alt erhalten wird. Das Four Seasons ist in der Tat sehr intelligent angelegt. Es bietet Privatsphäre für Hochzeitsreisende und ermöglicht es auch Familien, einen wunderschönen gemeinsamen Urlaub zu verbringen. Es ist ein erstklassiges Reiseziel, das man gesehen haben muss.

Ein günstigeres 5-Sterne-Hotel: das InterContinental Bora Bora Resort & Thalasso Spa

Intercontinental, Bora Bora

In einer günstigeren Preisklasse bietet das InterContinental Resort seinen Gästen alle Dienstleistungen und die Qualität, die man von solchen Einrichtungen erwartet. Wie sein Nachbar, das St. Regis, liegt dieses Luxusresort auf einem Motu außerhalb der Hauptinsel. Die Aussicht auf die Berge ist immer noch außergewöhnlich, und die angelegten Gärten verleihen der Anlage eine Leichtigkeit, die sowohl für romantische als auch für Familienurlaube ideal ist.

Die Einrichtungen sind so, wie Sie es erwarten würden, mit schönen, gut gepflegten und schön dekorierten Überwasser-Bungalows. Nach einem Besuch in der Spa-Lounge des Hotels können Sie in einem der drei Gourmet-Restaurants speisen und die zahlreichen täglichen Unterhaltungsprogramme genießen. Die Mitarbeiter des Hotels haben sich der Exzellenz verschrieben und werden Ihre Bedürfnisse mit Freundlichkeit, Sorgfalt und Authentizität erfüllen.

Gästehäuser im Kontakt mit dem lokalen Leben

Auf Bora Bora gibt es nicht nur Resorts und Hotels, sondern auch Familienpensionen, die Reisende aus der ganzen Welt aufnehmen. Das Erlebnis ist zwar nicht so groß, aber dennoch außergewöhnlich. Sie können immer noch die atemberaubende Landschaft genießen, aber dieses Mal in Kontakt mit den Inselbewohnern. Auch hier ist die Qualität gegeben.

In Kontakt mit der Natur: das Gästehaus Alice & Raphaël

Unweit des Flughafens bietet die Familienpension Alice et Raphaël ein völliges Eintauchen zwischen dem Meer und der Lagune. Der Trubel der Stadt und der Hotelkomplexe scheinen weit weg zu sein. Die Schlüsselwörter sind hier ökologische Entwicklung und Geselligkeit, immer in einer traumhaften Umgebung mit außergewöhnlichen Panoramablicken. Die netten Besitzer des Gästehauses teilen ihren Tagesablauf und ihre Mahlzeiten mit ihren Gästen. Sie stellen auch die nötige Ausrüstung für Paddelboarding und Kajakfahren zur Verfügung. Ihr Privatstrand gehört zu den besten Strände in Bora Bora.

Die Pension Alice & Raphaël, eine kleine Oase der Authentizität und Ruhe, bietet Unterkunft in komfortablen, typisch polynesischen Bungalows an Land. Die Bungalows mögen zwar rudimentär erscheinen, sind aber von sehr ansehnlicher Qualität. Es ist leicht, sich von dem unglaublichen Lebensstil der Pazifikinsel einfangen zu lassen. Es ist mehr eine lebendige Erfahrung als ein touristischer Aufenthalt.

In Kontakt mit den Einwohnern: Bora Bora Holiday’s Lodge

Bora Bora Holiday's Lodge

Die Bora Bora Holiday’s Lodge ist zwar keine Familienpension im eigentlichen Sinne, aber eine überzeugende Alternative zu den Luxus Hotels in Bora Bora. An der Westküste der Hauptinsel gelegen, bietet diese kleine Hotelanlage den Vorteil, so nah wie möglich an den Wanderwegen in Bora Bora zu sein. Sie ermöglicht auch Wassersportaktivitäten in der Lagune. Mit Hilfe eines Transportmittels ist es sogar möglich, während des Aufenthalts eine Tour über die Insel zu machen.

Es gibt verschiedene Kategorien von Unterkünften, die je nach Kundschaft und Tagesform angeboten werden. Die Unterkunft ist einfach und von hoher Qualität. Die Doppelzimmer sind mit Sanitäranlagen ausgestattet. Für Familien stehen private Bungalows mit Platz für Kinder zur Verfügung. Sie werden es genießen, durch die Obstgärten des Anwesens zu spazieren und den Swimmingpool zu nutzen. Vor allem aber werden Sie sich an die unglaubliche Freundlichkeit der Besitzer erinnern. Sie lieben ihren Beruf und zögern nicht, ihre Gäste an einzigartigen Momenten des Lebens teilhaben zu lassen.

Eine Wohnung mieten

Vielleicht wünschen Sie sich ein wenig mehr Privatsphäre und Autonomie. In diesem Fall ist das Mieten sicherlich die beste Alternative zum Hotel in Bora Bora. In der Tat bieten mehrere Privatpersonen große Villen und funktionale Häuser für einen optimalen Urlaub an.

Eine ungewöhnliche und wunderschöne Villa: Rohotu Fare

Rohotu Fare, Bora Bora

Auf den Höhen von Matira auf der Hauptinsel bietet Fare Rohutu den Reisenden eine atypische Villa, die von der polynesischen Kultur durchdrungen ist und in Kontakt mit der großzügigen Natur steht. Mit Hilfe einer raffinierten und harmonischen Dekoration wird Ihre Unterkunft zu einem Erlebnis für sich. Alle Möbel sind aus exotischem Holz gefertigt und die Gärten des Anwesens sind ebenso üppig wie kunstvoll. Die Kritiken sind einhellig: Das Abenteuer ist einfach zeitlos.

Die Unterkunft ist geräumig und gut ausgestattet mit Küche und Klimaanlage. Sie werden versucht sein, für die Dauer Ihres Aufenthaltes auf der Terrasse Ihrer Unterkunft zu bleiben. Sie können jedoch die Fahrräder nutzen, um zum legendären Strand von Matira zu gelangen.

Das perfekte Ferienhaus: Otemanu Ninamu Fare

Otemanu Ninamu Fare, Bora Bora

Was wäre, wenn das Geheimnis eines erfolgreichen Urlaubs darin bestünde, seine Gewohnheiten beizubehalten? Für eine Familie mit kleinen Kindern scheint die Antwort offensichtlicher zu sein als für ein Paar in den Flitterwochen. Ein geräumiges und komfortables Haus erwartet Sie an der Westküste der Hauptinsel, in der Nähe aller Annehmlichkeiten. Gut ausgestattet mit Geräten, einschließlich einer Waschmaschine, bietet dieses kleine Juwel die Möglichkeit für Aufenthalte von mehr als einer Woche. Angesichts der Qualität der Unterkunft sind die Preise sehr günstig.

Wie immer in Polynesien ist der Kontakt mit den Einheimischen besonders wichtig. Im Fare Otemanu Ninamu sind die Eigentümer immer in der Nähe und stehen Ihnen für die Organisation von Ausflügen und Autotransporten zur Verfügung. Ihre Geduld und Freundlichkeit machen diese Unterkunft zu einem Muss für alle, die Bora Bora von innen entdecken möchten.

Bora Bora hält seine Arme nach Ihnen aus

Nach einem Besuch auf Tahiti wird niemand die romantische und bezaubernde Insel Bora Bora vermissen. Das Hotelangebot ist sehr vielfältig und passt sich allen Budgets und allen Reisetypen an. Zwischen der Lagune und den Bergen sind die Sehenswürdigkeiten in Bora Bora zahlreich. Sie müssen nur noch herausfinden, wann die beste Reisezeit für Bora Bora ist. Haben Sie noch Fragen? Lassen Sie sich von uns bei der Vorbereitung Ihres Aufenthalts begleiten und kontaktieren Sie uns, um von unserer persönlichen Beratung zu profitieren.